Praktische Anwendung 

Anleitung zur Benutzung der Medec Detox Systeme

Ein Anwendungsplatz besteht aus einem Steuergerät, einer doppelwandigen Fußwanne und einer im Wasser befindlichen Elektrolyse-Einheit (Array) aus Anode und Kathode, die aus medizinischem Zink bestehen. Außerdem benötigt man Salz mit vielen basenbildenden Mineralstoffen und einen Reiniger für die Elektroden.

Das Steuersystem versorgt das im Wasser liegende Array mit Gleichspannung (12 - 24 V).
Dem Wasser werden Salze mit basenbildenden Mineralstoffen zugegeben. Der Stromfluss im Wasser führt zur Ionisierung des Wassers und seiner Inhaltsstoffe, osmotischer Druck baut sich auf.

Die Anwendungszeit sowie die zwischen Anode und Kathode im Wasser fließende Stromstärke ist patientenbezogen bis max. 2,4 A variabel einstellbar, beide Werte bestimmen die therapeutische Intensität.

Nach Klinghardt u. a. ist die Fußbad-Anwendung mit allen herkömmlichen Ausleitungsverfahren kombinierbar und verbessert deren Wirkung und Effektivität. Die Anwendung ist auch als eigenständige Therapie erfolgreich einsetzbar.

Gebrauchsanleitung

Empfohlen wird, anfänglich eine 4-6 wöchige kurmäßige Anwendungsserie. 2-3 Behandlungen pro Woche. Danach empfielt sich eine Erhaltungsanwendung 1x pro Woche.

  • Vorbereitung:  Füllen Sie zu Beginn die mitgelieferte ergonomisch geformte Wanne mit normalem Leitungswasser. Die Wassertemperatur sollte für Sie als angenehm empfunden werden. Danach nehmen Sie ein Päckchen Elektrolytsalz, öffnen es und mengen vorerst einmal nur die Hälfte des Inhalts in das Wasserbad.

  • Nachdem sich Mineralsalze und Wasser vollständig vermischt haben, nehmen Sie das Kabel der Elektrode und stecken das Ende in die vorgesehene Buchse. Danach schalten Sie das Gerät am Hauptschalter, auf der Rückseite, ein. Wählen die gewünschten Einstellungen (z.B. Zeit, Intensität). Stellen Ihre Füße in die vorbereitete Fußwanne. Drücken dann nur noch auf Start und die Anwendung - der Elektrolysevorgang - beginnt. 
  • Eine Anwendung kann zwischen 5-40 Minuten dauern. In dieser Zeit entsteht in Ihrem Wasserbad ein gezieltes kombiniertes elektrisches- und elektromagnetisches Feld. Die Freisetzung der Aktivionen erfolgt automatisch durch die speziell entwickelte Elektrode.
  • Am Ende der Behandlungzeit hören Sie einen Doppelton. Nun trocknen Sie Ihre Füßeab, leeren das Wasser in den Abfluss und entsorgen den Hygienebeutel der vor der Anwendung als hygienischer Schutz über die Wanne gestülpt wird. (100 Stk. im Lieferumfang enthalten)
  • Als letzter Schritt wird die Elektrode gereinigt und desinfiziert. Hierzu trennt man den Elektrodenstecker wieder vom Steuergerät. Erst dann wird die Spule mit fließend Wasser abgespült und mit einem handelsüblichen Desinfektionsreiniger eingesprüht. (1Liter im Set enthalten) - Fertig.

Wassertrinken während und nach der Anwendung unterstützt die osmotischen Prozesse.